Al Dakhiliyah

Misfat Al Abryeen

Al Dakhiliyah

Dhofar Dhofar Dhofar Al Batinah Al Batinah Al Batinah AL BURAIMI AL BURAIMI AL BURAIMI MUSCAT MUSCAT MUSCAT A'Sharqiyah A'Sharqiyah A'Sharqiyah AL WUSTA AL WUSTA AL WUSTA A'Dhahira A'Dhahira A'Dhahira A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah MUSANDAM MUSANDAM MUSANDAM SALALAH SALALAH MUSCAT SALALAH MUSCAT

Al Dakhiliyah, was so viel bedeutet wie „das Innere“, erstreckt sich über einen Teil der Al Hajar-Gebirgskette sowie die acht Bezirke Adam, Al Hamra, Bahla, Bidbid, Izki, Manah, Nizwa und Samail.

Es ist eine Region, in der einige der wichtigsten Attraktionen Omans zu finden sind, darunter der höchste Berg des Sultanats – der Jebel Shams – und das Bergplateau Jebel Akhdar, das für seine üppig grünen Terrassenfelder mit Rosen, Granatäpfeln und anderen Früchten bekannt ist.

Im Al Hajar-Gebirge befinden sich zudem die Al Hoota-Höhle, ein weitverzweigtes Höhlensystem, das Schätzungen zufolge mehr als zwei Millionen Jahre alt ist und mit zahlreichen Stalaktiten und Stalagmiten beeindruckt.

Zahlreiche alte Burgen und Festungen in der Region sind wunderschön restauriert und stehen Besuchern offen, darunter das UNESCO-Weltkulturerbe Fort Bahla oder die berühmte Festung von Nizwa, die von einem quirligen Souk umgeben ist.

PLACES TO SEE