Al Dhahirah

BAT TOMB

© Paul Walley

Dhofar Dhofar Dhofar Al Batinah Al Batinah Al Batinah AL BURAIMI AL BURAIMI AL BURAIMI MUSCAT MUSCAT MUSCAT A'Sharqiyah A'Sharqiyah A'Sharqiyah AL WUSTA AL WUSTA AL WUSTA A'Dhahira A'Dhahira A'Dhahira A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah MUSANDAM MUSANDAM MUSANDAM SALALAH SALALAH MUSCAT SALALAH MUSCAT

Al Dhahirah liegt an einem Knotenpunkt der alten Karawanenrouten und diente daher traditionell als Brücke zwischen den spektakulären Gebirgsketten des Oman und den Nachbarländern. Archäologie und Geschichte spielen eine Hauptrolle in dieser Gegend, die sich vom Al Hajar-Gebirge bis hin zur unwirtlichen Einöde der Rub al Khali, des „leeren Viertels“, erstreckt.

Östlich von Ibri liegt das kleine Dörfchen Bat, in dem eine bemerkenswerte Aneinanderreihung der kuppelartigen Bienenkorbgräber aus der Bronzezeit zu finden ist. Die Grabstätte wurde 1988 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Die Stadt Ibri ist innerhalb weniger Stunden von Muscat aus zu erreichen. Dort ist das beeindruckende Fort Ibri mit seiner antiken Moschee und den vielen verschiedenen Toren zu besichtigen.

PLACES TO SEE