Oman liegt ganz an der Spitze der Arabischen Halbinsel und ist daher einfach über den Landweg, per Schiff oder per Flugzeug zu erreichen. Es gibt drei große Flughäfen im Sultanat: Muscat, Salalah und Khasab.

Die staatliche Fluggesellschaft Oman Air hat ihren Hub am internationalen Flughafen von Muscat. Zusätzlich bieten weitere Fluglinien tägliche Direktflüge nach Oman an, unter anderem der Low-Cost-Carrier Salam Air.

Oman grenzt an die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Saudi Arabien und Jemen. Von diesen Ländern aus gibt es fünf Grenzübergänge: Alwajajah an der Grenze zwischen dem Emirat Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Wadi Al Jizi in der Grenzstadt Al Ain im Emirat Abu Dhabi, Hafit, ebenfalls in der Grenzstadt Al Ain im Emirat Abu Dhabi, Khatmat Milaha an der Grenze zum Emirat Sharjah in den VAE sowie Tibat an der Grenze zum Emirat Ras Al Khaimah in den VAE.

Da verschiedene Luxuskreuzfahrtlinien regelmäßig Häfen im Sultanat anlaufen, gewinnt auch die Anreise per Schiff zunehmend an Bedeutung. Insgesamt verfügt Oman über fünf Seehäfen, wovon zwei – der Hafen von Salalah und der Sultan Qaboos-Hafen in Muscat – Anlaufstellen für Kreuzfahrtschiffe sind.

Featured Articles

TOP 10 EXPERIENCES

WADI DAMM

www.phenomenalglobe.com

Top 10 Experiences In Oman

Learn More

Bahla Fort

WWW.JOAOLEITAO.COM

Oman’s best off-the-beaten-track adventures

Learn More

A’Sharqiyah Sands

www.midnightoman.com

Oman’s best desert adventures

Learn More