Festung Bidbid

Home > A’Dakhiliyah > Festung Bidbid

wunderschön restauriert

Das malerische Fort von Bidbid ist eine liebevoll restaurierte Festung aus dem 16. Jahrhundert, die an einem Abzweig des Nizwa-Highways liegt. Sie liegt inmitten einer Dattelpalmenoase und ist von einem gewundenen Falaj (Bewässerungskanal) umgeben.

Es handelt sich um eine der schönsten kleinen Festungen des Landes: ein rustikaler kleiner Bau aus Lehmziegelmauern auf einem Steinsockel, mit Fenstern und Gewehrschlitzen, die schief aus den Lehmziegeln herausgeschnitten wurden, mit halbherzigen kleinen abgerundeten Zinnen darüber und einem großen Wachturm, der auf einem kleinen Felsvorsprung daneben thront. Ungewöhnlicherweise wurden die Mauern nach der Restaurierung unverputzt gelassen, so dass man die Kieselsteine und Strohstücke sehen kann, die den Lehmziegeln beigemischt wurden, um ihn zu verstärken und ihm seinen eher rustikalen Charme zu verleihen. Ein schnell fließender Falaj, in dem die Dorfbewohner ihre Wäsche waschen, läuft um eine Seite der Festung herum.