Muscat Gate Museum

Home > Muscat > Muscat Gate Museum

Eines der meistfotografierten Wahrzeichen

Dieses Museum ist eines der beliebtesten Fotomotive des Sultanats: Mit zwei eleganten Torbögen wurde es über eine Straße hinweg gebaut. Somit dient es gleichzeitig als „Stadttor“ von Old Muscat. Das Museum informiert über die Geschichte des Landes sowie über technische und kulturelle Errungenschaften. Schon die Aussichtsterrasse mit ihrem wunderschönen Blick auf die Corniche von Muttrah ist einen Besuch wert.

Auf der Straße zwischen der alten ummauerten Stadt Muscat und der Corniche befindet sich das Muscat Gate Museum. Das Museum entführt die Besucher in eine andere Welt und nimmt sie mit auf eine bereichernde Reise durch die Entstehung und Entwicklung des Sultanats Oman, die auch von der Geschichte und den Artefakten von Muscat zeugt. Die Tore des Museums markierten früher die Grenze der Stadt Muscat, denn die Stadt war einst innerhalb der befestigten Mauern eingeschlossen. Das Tor wurde bis 1970 genutzt, um Eindringlinge fernzuhalten. Obwohl das Museum nur begrenzte Exponate beherbergt, ist es als ein ausgezeichneter Aussichtspunkt beliebt, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf den Diwan und die Corniche hat. Wenn Sie mit der Erkundung der historischen Artefakte fertig sind, machen Sie eine Fahrt zum Antennenmast auf den benachbarten Hügel, um einen Panoramablick auf das Gebiet von Muttrah und die Stadt Muscat zu genießen, bevor sie mit dem Horizont des Al Riyam Parks verschmilzt.