Al Batinah

NAKHAL FORT

© Max Mcmillan

Dhofar Dhofar Dhofar Al Batinah Al Batinah Al Batinah AL BURAIMI AL BURAIMI AL BURAIMI MUSCAT MUSCAT MUSCAT A'Sharqiyah A'Sharqiyah A'Sharqiyah AL WUSTA AL WUSTA AL WUSTA A'Dhahira A'Dhahira A'Dhahira A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah A'Dakhiliyah MUSANDAM MUSANDAM MUSANDAM SALALAH SALALAH MUSCAT SALALAH MUSCAT

Al Batinah ist eine weitläufige Küstenebene, die parallel zum majestätischen Hajar-Gebirge verläuft. Dort liegen viele prachtvolle Wadis und Dörfer, wie beispielsweise das Wadi Mistal mit dem Dorf Wakan. Zudem locken zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten wie die Festung Nakhl und die heißen Quellen von Ain Al Thowara.

Der Küstenstreifen Al Batinah besticht nicht nur mit historischen Monumenten und atemberaubend schönen Landschaften, sondern gilt auch als Omans Gemüsegarten: Ein Großteil des Eigenbedarfs an landwirtschaftlichen Produkten wird auf Plantagen in dieser Region geerntet. Die Küstenstädte sind für ihre hervorragenden Fischgründe und die endlosen Strände bekannt.

Sohar, Omans Hauptstadt in der Antike, liegt in dieser Gegend. Legenden zufolge soll die Stadt Heimat von Sindbad dem Seefahrer (aus 1001 Nacht) gewesen sein. Mit einem der wichtigsten Häfen der Region und einem Großteil der bedeutendsten Industriebetriebe ist Sohar heute eine der größten Städte des Sultanats.

PLACES TO SEE