Festung von Barka

Home > Al Batinah > Festung von Barka

Erkunden Sie die verschiedenen Räume und die Wachtürme

Mit seiner achteckigen Form unterscheidet sich die Festung von Barka von allen anderen in Oman. Besucher können die Räume der Festungsanlage besichtigen und von ihren Wachtürmen aus den beeindruckenden Ausblick auf den Ozean und die Umgebung genießen.

In der Nähe der Nordküste von Oman in der Provinz Nakhal befindet sich eine spektakuläre Festung aus vorislamischer Zeit.

Die vorislamische Struktur (das genaue Datum ist unbekannt), die die Grundlage für spätere Ergänzungen der Festung Nakhal bildete, wurde um einen großen, seltsam geformten Felsbrocken am Fuße des Mount Nakhal gebaut, der gelegentlich in das Innere der Festung hineinragt. Deshalb hat die Festung eine unregelmäßige Form.

Sie wurde seit ihrem Bau viele Male renoviert, um die nahegelegenen Handelswege zu schützen, insbesondere im 9. und 17. Jahrhundert sowie 1834 (als die Mauern, Türme und der Eingang gebaut wurden). Es gibt eine Moschee im ersten Stock und Wohn- und Empfangsräume auf der oberen Ebene. Die Decke eines Gästezimmers verfügt über wunderschöne geometrische Designs und arabische Schrift.

Aus seiner Geschichte der Verteidigung hat die Festung Nakhal eine Reihe interessanter Merkmale zu bieten, darunter Vorrichtungen über Türen, in denen kochende Kessel mit Honig oder Dattelsaft darauf warteten, auf Eindringlinge gegossen zu werden, und mit Stacheln versehene Türen, um Rammböcke abzuwehren.

Heute beherbergt die Festung ein Museum mit Exponaten historischer Waffen und anderer Artefakte. Jeden Freitag gibt es in der Festung einen Ziegenmarkt. Die Aussicht von der Festung in die Umgebung besteht hauptsächlich aus Dattelpalmen. Der Name der Festung, Nakhal, bedeutet „Palme“.