Daymaniyat-Inseln

Home > Muscat > Daymaniyat-Inseln

Schnorcheln und Tauchen

Die Daymaniyat-Inseln liegen zwischen Barka und Al Seeb vor der Küste. Sie sind von herrlich türkisblauem Wasser umgeben und damit ein perfektes Schnorchel- und Tauchrevier. Die Inseln gehören zu einem Schutzgebiet, das gefährdeten Meeresschildkröten, unberührten Korallenriffen und exotischen Fischen eine Heimat bietet.

Der Hauptanziehungspunkt für Touristen zwischen Barka und Sohar sind die Inseln Sawadi und Daymaniyat (und das angrenzende Al Sawadi Beach Resort), einer der führenden Tauchplätze des Landes, aber ebenso lohnend für einen Besuch zum Schnorcheln oder Schwimmen. Die felsigen und windreichen Sawadi-Inseln liegen direkt vor der Küste.

Die größte der sieben Inseln liegt fast in unmittelbarer Nähe des Strandes, mit einem großen felsigen Hügel, auf dem sich eine Reihe von Wachtürmen befindet, während die anderen kleineren Inseln weiter draußen im Meer liegen. Es ist möglich, bei Ebbe über den Sand zur Hauptinsel zu laufen, aber passen Sie auf, dass Sie nicht stranden, wenn die Flut zurückkommt. Außerdem können Bootsausflüge arrangiert werden, indem man mit den örtlichen Fischern am Strand den Preis aushandelt – etwa 5 Omanische Rial. Schnorchelausflüge können über die Extra Divers im Al Sawadi Beach Resort arrangiert werden. Der Strand hier ist übersät mit exotisch aussehenden Muscheln und eignet sich perfekt für einen Strandspaziergang.