Wadi Dayqah Staudamm

Home > Muscat > Wadi Dayqah Staudamm

Ein herrlicher Picknickplatz

Der Wadi Dayqah-Damm ist einer der größten auf der arabischen Halbinsel. Er dient nicht nur als Wasserreservoir für die Bewässerung der umliegenden Dörfer, sondern schützt die Gegend gleichzeitig vor Überschwemmungen. Auf dem Damm wurde ein Picknickbereich eingerichtet, der einen wunderbaren Ausblick bietet.

Der Wadi-Dayqah-Damm ist ein spektakulärer Anblick!

Eingebettet in das zerklüftete Kalkstein-Wadi (Tal) ist dieses enorme Bauwerk ein echter Kontrast zwischen der natürlichen Schönheit von Oman und beeindruckender menschlicher Ingenieurskunst.

Der 2012 eröffnete Damm wurde gebaut, um die periodischen Regenfälle von den hohen Gipfeln oben aufzufangen und die Wassermenge zu kontrollieren, die durch den schmalen Wildbach „Dayqah“ zu den Dörfern unten fließt. Dadurch wird das alte „Falaj“-Bewässerungssystem aufrechterhalten und gleichzeitig die Wassermassen, die vom Hang herunterrollen, kontrolliert.

Der Staudamm ist etwas Besonderes in Oman und bei weitem der höchste des Landes. Der Stausee ist 8 Kilometer lang und kann 100 Millionen Kubikmeter Regenwasser aufnehmen.