WÜSTEN

Huis > Tierwelt > WÜSTEN

Eine der größten Sandwüsten der Welt

Das Landesinnere Omans ist das Tor zu einer der größten Sandwüsten der Welt – dem berühmt-berüchtigten „Leeren Viertel“, der Rub al Khali. Sie erstreckt sich über einen großen Teil der Arabischen Halbinsel und ist Heimat eines einzigartigen Ökosystems, das stellenweise von bis zu 250 Meter hohen Sanddünen und anderswo von Salzkrusten bedeckt ist.

In der Region Al Sharqiyah erstrecken sich die Al Sharqiyah Sands bis an die Küste. Sie sind ursprüngliche Heimat der Beduinen und eines der beliebtesten Campingziele in Oman. Diese einzigartige Umgebung weitab vom Trubel der Großstadt besticht insbesondere durch die gute Erreichbarkeit und den goldenen Sand.

Sowohl die Rub al Khali als auch die Al Sharqiyah Sands verfügen über ein vielfältiges Ökosystem, das Heimat für zahlreiche kleine Säugetiere, bis hin zu Wüstenfüchsen, ist. Auch Pflanzen wie beispielsweise der Ghaf-Baum haben sich an das aride Wüstenklima mit seinen extrem geringen Niederschlagsmengen angepasst.