adventure

Abenteuer

Huis > Unternehmungen > Abenteuer

Abenteuer steht im Mittelpunkt jeder Reise

Ob Höhlenexpedition in die Majlis al Jinn, eine der größten Höhlen der Welt, Schnorcheln an den bunten Korallenriffen der Daymaniyat-Inseln oder Camping unter freiem Himmel in den Sharqiyah Sands: Wer möchte, kann jede Reise durch Oman zum Abenteuer werden lassen.

Schroffe Berge mit grünen Terrassenfeldern, das emsige Treiben auf Souks, auf denen am Rand der Wüste Kamele verkauft werden oder die Beobachtung von schlüpfenden Schildkrötenbabys am Strand – die stark unterschiedlichen Landschaften lassen das Sultanat zum El Dorado für unternehmungslustige Reisende werden.

Finde dein Abenteuer

  • Alle
  • A’Dakhiliyah
  • A’Dhahirah
  • A’Sharqiyah
  • Al Batinah
  • Al Buraimi
  • Al Wusta
  • Dhofar
  • Musandam
  • Muscat

KITESURFEN

Kitesurfen ist eine fantastische Kombination aus Surfen und Paragliding – eine unglaublich anspruchsvolle, aber mitreißende Sportart, die in Oman viele Anhänger hat. Das Sultanat ist weltweit als aufstrebene Kitsurfing-Destination bekannt.

OFFROAD-FAHRTEN

Viele der schönsten Sehenswürdigkeiten Omans liegen abseits der größeren Straßen und sind nur per Geländewagen zu erreichen. Ob man in den Dünen den Sand in alle Richtungen stieben lässt oder ein Wadi erkundet – Offroad-Fahrten sind eine der besten Möglichkeiten, um zu erleben, was das Land zu bieten hat.

KLETTERN

Oman bietet erfahrenen Bergsteigern zahlreiche atemberaubende Felswände zum Klettern und Abseilen. Dabei sollte stets das Wetter im Blick behalten werden, denn Wadis und Straßen können bei Regenschauern blitzschnell überflutet werden.

MOUNTAINBIKING UND RADFAHREN

Immer mehr Zweiradfans aus dem Amateur- und Profilager wissen das Land aufgrund der atemberaubenden, abwechslungsreichen Landschaften zu schätzen, weshalb sich Radfahren und Mountainbiking zunehmender Beliebtheit im Sultanat erfreuen.

STAND-UP-PADDLE-BOARDING (SUP)

Die um die Jahrtausendwende aufgekommene Freizeitaktivität Stehpaddeln erfreut sich stark zunehmender Beliebtheit im Sultanat, das dank der mehr als 3.000 Kilometer langen Küste rasch den Ruf als herausragende SUP-Location erlangt hat.

WANDERN

Wanderrouten sind im ganzen Land zu finden, von kurzen, einfachen Strecken in der Nähe von Städten und Dörfern bis hin zu längeren Trekking-Touren in abgelegenere Regionen. Manchmal können auch Canyoning- und Kletterelemente integriert werden. Kurz: In Oman kommt jeder Wanderer auf seine Kosten.

Camping

Von weißen Sandstränden in Fins und Sur bis zu schroffen Felsen über den Wolken auf dem Jebel Samhan in Dhofar: Oman bietet seinen Besuchern Hunderte von atemberaubenden Plätzchen für Camping.

HÖHLENWANDERN

Home to the second largest cave chamber in the world (Majlis Al Jinn on the Salmah Plateau) and numerous others, the Sultanate has plenty of caves to explore.

PARAGLIDING

Paragliding ist ein relativ neuer Bestandteil von Omans rasch wachsendem Angebot für Aktivurlauber und ergänzt damit das ohnehin schon beeindruckende Portfolio an Outdoor-Unternehmungen im Land.

KAMELREITEN

Traditionell wurden Kamele von lokalen Beduinen für den Transport von Waren und Menschen durch die Wüste und das Land eingesetzt. Heute bedeutet der Besitz von Kamelen noch viel mehr: Es ist für viele Omanis inzwischen eine Prestigefrage, Kamele für Rennen oder Schönheitswettbewerbe zu züchten.

Golf

Es dürfte vielen unbekannt sein, dass der Golfsport auf eine überraschend lange Tradition im Sultanat zurückblicken kann. Bereits in den 1970er-Jahren wurden die ersten Kurse angelegt. Heute gibt es einige Golfclubs mit Weltklasseformat in Muscat – den Al Mouj Golf Club, den Muscat Hills Golf and Country Club, den Ghala Valley Golf Club und den Ras Al Hamra Golf Club. Perfekte Wetterbedingungen zum Golfen herrschen normalerweise zwischen September und Mai.

WASSERSPORT

Oman kann auf eine lange Geschichte als Nation stolzer Seefahrer und Händler zurückblicken, als Meister im Bau von Dhaus. Als solche sind die Omanis dafür bekannt, eine ganz besondere Verbindung zum Meer zu haben und sich dort anzusiedeln, wo natürlich Häfen und gute Fischgründe vorhanden sind.

August 29, 2019

Abenteuer